Datenschutz  |  Impressum  |  English  |  Kontakt 
AöW - Startseite
 
AÖW
AÖW, Allianz Wasserwirtschaft, Berlin
WasserAbwasserGewässerschutzDaseinsvorsorgeweitereThemen

Meldungen von Mitgliedsunternehmen

  

Wir bewegen mehr als Wasser: Hilfe für Kinder in Not Die Belegschaft des Ruhrverbands spendet 3.000 € an die Kindernotaufnahme Spatzennest

Meldungen von Mitgliedern >>

29. April 2016

Gutes tun und dort Hilfe leisten wo die Not groß ist, scheint für die Beschäftigten des Ruhrverbands eine Selbstverständlichkeit zu sein. Anlässlich des Mitarbeiterinnen- und Mitarbeiterfestes des Essener Wasserwirtschaftsverbandes, das in diesem Jahr unter dem Motto „Wir bewegen mehr als Wasser“ stand, sammelten sie bei einer Spendenaktion 3.000 Euro, die nun der Kindernotaufnahme Spatzennest in Altenessen überreicht wurden. „Die Schicksale der Kinder haben mich tief bewegt. Hier fällt unsere Spende ganz sicher auf fruchtbaren Boden“, sagte Wolfgang Hochgesandt, Personalratsvorsitzender des Ruhrverbands bei der Scheckübergabe.
Die Kindernotaufnahme Spatzennest ist in Trägerschaft des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverband Essen e.V. Sie bietet in zwei Häusern bis zu 20 Kindern Schutz und Sicherheit in Krisensituationen. Die Aufnahmegründe der Kinder sind sehr unterschiedlich. Dazu zählen Missbrauch, Misshandlung und Vernachlässigung des Kindes sowie psychische Erkrankungen oder der Tod der Eltern. „Zwei Drittel des Geldes wollen wir gerne für einen Sommeraufenthalt an der Nordsee verwenden, den wir sonst niemals finanzieren könnten. Die Kinder waren meist noch nie im Urlaub bzw. am Meer. Das restliche Geld soll in unsere Kindernotaufnahme fließen“, erzählte Martina Heuer, Leiterin des Spatzennestes. Bis zu 100 Anfragen nach Schutz und Aufnahme von Kindern muss die Einrichtung jedes Jahr ablehnen, da freie Plätze fehlen. Deswegen baut der Kinderschutzbund eine weitere Kindernotaufnahme, in der besonders Kinder im Vorschulalter Schutz und Aufnahme finden sollen. Das neue Haus ist bei weitem noch nicht finanziert.
Vielleicht motiviert diese Aktion der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ruhrverbands weitere Essener zu einer Spende. Das Spendenkonto des Kinderschutzbundes: Sparkasse Essen, IBAN: DE70 3605 0105 0000 2907 00, BIC: SPES DE 3E, ***Stichwort "Kleine Spatzen"***
BU: (v.R.) Carolin Fieback, stellv. Personalratsvorsitzende des Ruhrverbands überreicht Martina Heuer vom Spatzennest den Spendenscheck. Unterstützt wird sie dabei von Wolfgang Hochgesandt, Personalratsvorsitzender und Markus Rüdel, Pressesprecher des Ruhrverbands.

Zuletzt geändert am: 30 Aug 2016 um 12:12 pm

Zurück






AÖW  
Mitgliederbereich
Mitgliederbereich



Mitglied werden, Warum?


AöW - Allianz der öffentlichen Wasserwirtschaft e.V.
 AöW auf Facebook


Wir sind Mitglied bei:




 
















 

   

 

 

 

 

Werden Sie Mitglied